Auto in die USA verschiffen...

(1/2) > >>

Sandra:
Hi Leute :)

Ist von euch schon mal jemand so mit Sack und Pack in die USA ausgewandert und hat dabei auch sein Auto mitgenommen?
Was kostet es, das Auto zu verschiffen, wie schauts aus mit Vorschriften für ausländische Wagen in den USA??

AnkeManni:
Hallo Sandra,

zu den Vorschriften in USA kann ich Dir nicht viel sagen, allerdings zum Thema verschiffen: Such Dir für solche Dinge UNBEDINGT einen Spediteur. Es gibt meines Wissens keine Reederei, die gebrauchte PKW Ro-Ro mitnimmt, also ähnlich wie eine Fähre. Das Auto sollte in einen Container gepackt werden und dass sollte man in jedem Fall einem Fachmann überlassen, sonst hast Du drüben einen Schrotthaufen! Je nachdem, wieviel Du noch an Möbeln und sonstigen "personal effects" mitnehmen willst, kannst Du das gleich mit einpacken lassen. Aber auch hier gilt: um Gottes willen nichts selber packen!
Die Kosten dafür kann Dir dann auch am besten ein Spediteur sagen.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir zu diesem Thema noch mehr sagen, bzw. Dir evtl. einen Spediteur nennen, dazu müsste ich allerdings wissen wo Du wohnst!
Gruß, Anke

Sandra:
Hallo Anke :)

Da bin ich wieder! War studienbedingt net daheim...
Ich wohne gaaanz in der nähe von Mannheim, nennt sich Lampertheim...und dass man in diesen container zu dem auto dazu auch noch ein paar möbel oder kisten stecken kann, hört sich recht verlockend an!!

AnkeManni:
Hallo Sandra,

aber wie gesagt: komm bitte nicht auf die Idee, den Container selbst zu packen !!! Sonst garantiere ich Dir, daß Du drüben eine hübsche Sammlung von Schrott in Empfang nehmen kannst. Mal davon abgesehen, daß der Container auf einem Chassis steht, also ungefähr eine Ladehöhe von einem normalen LKW hat, und wie soll man da ein Auto hineinbekommen?  Wenn Du in der Nähe von Mannheim wohnst, kann ich Dir zum beispiel die Firma Rhenania empfehlen. (soll jetzt keine Schleichwerbung sein!) Wenn Du nähere Einzelheiten brauchst, schreib' mir eine Mail. Falls Du ab Mitte Mai nichts mehr von mir hörst, bin ich in USA !!!!

Gruß,
Anke

sandrasandra:
Hi Anke!!

Danke für die Auskunft!!!  :) Ich hab ja noch ein bissel zeit das alles zu planen...und ende Mai anfang Juni bin ich auch erst mal so in Phoenix...ohne Auto... ;)
Aber Rhenania...yep, davon hab ich schon gehört!!
Viel spass wünsch ich dir in den USA...wo solls denn hin gehen??

oops, sorry da hatte ich schon alles geschrieben, ohne mich einzuloggen...naja, ich bins, dieselbe Sandra

Sandra

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Antwort