20.04.2014, 19:08 Uhr *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: usa-reise.de auf Facebook: http://www.facebook.com/usa.reise.de
Forum durchsuchen
   Übersicht   Hilfe Suche Gruppen Login Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 weiter - Letzte  Alle   Nach unten
  Antwort  |  Bookmark hinzufügen  |  Drucken  
Autor Thema: 10 Tage Hawaii im Januar 2013 + 4Tage LA | 3 Tage SFO  (Gelesen 2812 mal)
 
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
PeterCroach
Full Member
***
Registriert: 22.08.2012
Beiträge: 51


« am: 22.08.2012, 10:11 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und werde mit meiner Freundin 10 Tage auf Hawaii verbringen. (Ich weiß, dass ist eigentlich viel zu wenig  Wink)
Ich habe mich hier schon seht gut in die ganzen Themen eingelesen und werde mich jetzt langsam auf meinen Urlaub vorbereiten.
Danke an Angie  Very Happy

Am 08.01 werden wir bequem mit dem Auto nach Brüssel fahren und dort noch ein wenig in Brüssel umschauen.

Wir schlafen für eine Nacht in einem 3*Hotel direkt am Flughafen,damit wir morgens fit sind für den großen USA Trip.
(14Tage Parken inkl. Shuttle Bus zum Flughafen und Doppelzimmer für 69€, da kann man nicht meckern oder?  Wink)

Wir fliegen dann am 09.01 von Brüssel aus nach Los Angeles (United Airlines) - Zwischenstopp in CHicago , verbringen dort 4 Tage.
Anschließend fliegen wir am 13.01 Spät Abends nach Honolulu. (United Airlines)
Am 23.01 fliegen wir dann nach San Francisco wo wir 3 Tage noch bleiben. (auch mit United Airlines)
Am 26.01 geht es dann zurück Richtung Brüssel (SFO -BRU mit Lufthansa).

Wir haben für alle Flüge 1080€ bezahlt, ich denke dies ist ein sehr guter Preis für Januar, oder?
Dieses Angebot steht noch, falls jemand Interesse hat kann ich gerne den Link zukommen.

Bisher sieht es aus, dass wir 2 Tage in Oahu bleiben wollen eventuell auch 3 und anschließend nach Maui.
Wenn wir es zeitlich schaffen noch Big Island.

Die Inlandsflüge werden wir mit Hawaiaan Air machen, über die anderen Reisegesellschaften (GO,Pacific Wings ..) hat man ja sehr viel schlechtes gelesen.

Unsere Unterkünfte sowie einen Mietwagen haben wir noch nicht gebucht.
Vielleicht habt Ihr schon einige Tipps für mich?

USA Unterkünfte hatte ich bisher immer mit Priceline oder Hotwire gebucht, aber anscheinend Vacation Rental sehr im Trend zu sein.
Wir werden uns das ganze mal anschauen.

Natürlich bin ich momentan dabei mir einige Reiseführer durchzulesen und die wichtigen Threads hier im Forum mir anzuschauen (Diverses,Oahu, Big Island, Maui).
Wir freuen uns tierisch auf unseren Urlaub und freuen uns über jeden Tipp und Anregung.

Danke im Voraus,

Peter

Gespeichert
metnad
Junior Member
**
Registriert: 07.02.2007
Beiträge: 28


« Antwort #1 am: 22.08.2012, 10:42 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Peter,
willkommen im Forum, ich selbst bin ja auch eine newbie, bin ansonsten in einem anderen Forum unterwegs, aber ein spezielles Forum hat manchmal einfach mehr Vorteile.

War zweimal auf Hawaii, deshalb denke ich, bin ich durchaus auch qualifiziert zu antworten  Cool

Einen super Preis hast Du für das park sleep & fly! Wir zahlen in München im Kempinski Airport Hotel € 169 zuzüglich Parkgebühren, die zwar ein wenig reduziert sind, aber bei 4 Wochen sammelt sich schon was zusammen, da kommen nochmal knappe € 120 zusammen. Aber die Bequemlichkeit siegt halt manchmal über alles andere...

Flugpreis ist okay, aber durchaus kein Schnäppchen. Bitte denkt daran, dass Ihr jedesmal nach Euren Zwischenaufenthalten Gebühren fürs Gepäck bezahlen müsst (neue Regelung, falls stopover länger als 24h, dann muss man bezahlen). Flüge mit Hawaiian Airlines würde ich selbst online buchen, da kannst Du dann gleich buchen, dass das erste Gepäckstück inklusive ist.

Deine Zeit ist in der Tat sehr knapp bemessen. Müssen es unbedingt gleich 3 Inseln in 10 Tagen sein? Ich würde mich auf höchstens zwei beschränken (bei unserem ersten Hawaii-Besuch haben wir 2 Wochen auf nur einer Insel gewohnt...). Frage ist dann nur, welche? Zwei Tage nur Oahu finde ich zu knapp. Sind es volle zwei Tage? Ihr müsst ja auch bedenken, dass das Wetter nicht jeden Tag super toll ist, und wenn man etwas länger an einem Ort verweilt, kann man das schlechte Wetter meist aussitzen...

Als Reiseführer empfehle ich die "revealed" Reihe. Vielleicht hilft das weiter, welche Insel und wie lange. Falls Ihr Euch mit dem Hawaii-Virus infiziert, werdet Ihr eh wiederkommen für die anderen Inseln (so geschehen bei uns).

Mietwagen wird es verschiedene Meinungen geben, ich finde für Oahu kann man sich durchaus ein Cabrio mieten, für Kauai und Big Island empfehlen sich SUVs, Maui reicht ein gewöhnliches Auto der kleinsten Klasse. Es gibt diverse Seiten für Mietwagen. Ich fände es günstig, wenn man den Zusatzfahrer gleich mitbuchen kann, falls beide fahren wollen, das kostet vor Ort meist empfindlich extra. Mietwagen auf jeden Fall bereits in D. buchen.

Ich denke, es wird hier noch viele gute tipps geben, viel Spaß bei der Planung!
Gespeichert
PeterCroach
Full Member
***
Registriert: 22.08.2012
Beiträge: 51


« Antwort #2 am: 22.08.2012, 11:03 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Metnad,

danke für deinen schnellen Beitrag Smile.
Der Preis für das Park / Sleep ist echt Klasse.
Jeder zusätzliche Tag kostet auch nur 5€. (14Tage sind im Angebot schon inklusive).

Mit zusätzlichem Gepäck meinst du sicherlich die Flüge von LA nach Honolulu und
von Honolulu nach San Francisco, oder? (beide mit United Airlines)
Je Gepäckstück wird mit 25$ berechnet ?!

Die Inlandsflüge sind klar, dass man dort noch mal Gepäckgebühren zahlen muss.

Hier mal ein Screenshot unserer Flüge vielleicht hilft dir / euch das besser weiter.

Gespeichert
Angie
Forever Hawai'i !!
Moderator
Diamond Member
*****
Ort: Gran Canaria, Spanien
Registriert: 23.05.2003
Beiträge: 20304



WWW
« Antwort #3 am: 22.08.2012, 11:58 Uhr »
ZitierenZitat


Hallo Peter,


herzlich willkommen bei uns im Forum winkewinke

Die von dir gefundenen Flüge sind preismäßig klasse, für Januar wohl nicht zu unterbieten.

Du solltest dich mit 2 Inseln begnügen, 3 sind für deinen vorgesehenen Zeitraum zuviel, da du bei jedem Inselwechsel knapp 1/2 Tag verlierst.

Welche Inseln es werden, hängt sehr stark von euren Interessen ab und damit hängt dann wiederum die Art des Mietwagens und die Lage der Unterkunft zusammen.
Wenn du ein bisschen von euren Interessen verrätst, ist es wahrscheinlich einfacher, dich mit Tipps zu versorgen.

So, jetzt bist du wieder dran Wink


LG, Angie
Gespeichert

PeterCroach
Full Member
***
Registriert: 22.08.2012
Beiträge: 51


« Antwort #4 am: 22.08.2012, 12:09 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Angie,

danke für deine Antwort.
Wir möchten gerne was von der schönen Natur sehen aber auch ein zwei Tage nur relaxen (also am besten dahin wo es zu dieser Zeit am wärmsten und schönsten ist)
schnorcheln und/ oder tauchen sollte auch auf dem Programm stehen.
Eine Waltour würden wir auch gerne machen (ist das empfehlenswert?) In den Reiseführern steht das Januar die beste Zeit dafür ist. Wie teuer sind solche Touren, sollte man diese vor Ort erst buchen oder von Deutschland aus, welche Inseln kommen hierfür in Frage.

Bekommen wir es noch hin einen Vulkan zu Gesicht zu bekommen oder passt das Programm, was wir uns vorgenommen haben zeitlich nicht.

Welche Unterkünfte sind am besten geeignet? Hotel oder eine private Wohnung?
Welche Kosten kommen generell noch auf uns zu?

Danke und liebe Grüße
Peter
Gespeichert
Angie
Forever Hawai'i !!
Moderator
Diamond Member
*****
Ort: Gran Canaria, Spanien
Registriert: 23.05.2003
Beiträge: 20304



WWW
« Antwort #5 am: 22.08.2012, 12:36 Uhr »
ZitierenZitat


Hallo Peter,


wider Erwarten wird es jetzt doch nicht ganz einfach, Tipps zu geben, welche Inseln für euch geeignet sein könnten.

Spontan (würde ich nicht wissen, dass ihr auf O'ahu landen werdet) hätte ich gesagt: Maui und Big Island, aber das fällt ziemlich flach bzw. nur eine der beiden. Ihr kommt aller Voraussicht erst spät in der Nacht in HNL an und es macht nicht viel Sinn, am nächsten Tag in der Früh entweder nach Maui oder Big Island zu fliegen.

Falls jetzt der Eindruck entsteht, ich will O'ahu mies machen, so ist das keineswegs der Fall. Im Gegenteil, O'ahu wird von vielen falsch eingeschätzt, aber hauptsächlich deswegen, weil man für O'ahu Zeit braucht.
Wirklich viel Zeit habt ihr aber nicht und deswegen will ich euch O'ahu nicht unbedingt ans Herz legen.
Alternativ nach einem Flug suchen, wo ihr in OGG (= Kahului auf Maui) oder ITO (= Hilo auf der Ostseite von Big Island) oder KOA (= Kona auf der Westseite von Big Island > Achtung, von meinen weiter unten gelisteten Highlights nicht als Übernachtungsgegend geeignet, da viel zu lange Fahrzeiten) landet?

Was könnt ihr auf Maui und Big Island, eure Interessen bedenkend, tun?

Maui:

- Haleakala - 3.055 m hoher Vulkan, traumhafte, unglaubliche Landschaft, wie am Mond, 1/2 tägige Wanderung ist locker machbar, wenn ihr wollt
- Road to Hana - es fahren zwar geschätzt 90 % der Touristen die Road to Hana, aber zu Recht. Es ist eine schmale, großteils aber für 2 Autos befahrbare Straße mit rund 600 Kurven und ca. 60 nur einspurig befahrbaren Brücken. Gerade im Winter sind normalerweise viele Wasserfälle schon von der Straße aus sichtbar
- Whale Watching, entweder von Ma'alae oder Lahaina aus. Zu empfehlen ist die Pacific Whale Foundation.
- Nordwestumrundung der West Maui Mountains


Big Island:

- Volcanoes NP - DAS Highlight von Big Island
- Mauna Kea - 4.205 m hoher Vulkan, mit dem Auto (Allrad aus Sicherheitsgründen empfehlenswert, kein Vesicherungsschutz) kann man bis zu den Observatorien fahren und von dort das letzte kurze, aber wegen der dünnen Luft meist anstrengende Stück zum Gipfel laufen; abends Sonnenuntergang genießen, ein Traum!
- Puna District (viele kleine, romantische Strässchen, auch der Lava Tree State Park befindet sich in dieser Gegend; Kapoho Tide Pools sind ebenfalls sehr empfehlenswert)
- falls Lava fließt: Lavatour mit Chris
- Heliflug ohne Türen
- Fahrt über die Südroute (Hwy. 11) zum Punalu'u Black Sand Beach. Meist sind dort die großen grünen Meeresschildkröten anzutreffen.
- Weiterfahrt nach Wunsch zum South Point (ist nichts Besonderes, man ist halt [fast] am südlichsten Punkt der gesamten Vereinigten Staaten. Kurzes Stück zur Kaulana Bay hinüber fahren, von dort zum Green Sand Beach laufen

Und jetzt habe ich tauchen und schnorcheln noch gar nicht untergebracht, nur das Wichtigste aufgezählt. Du siehst also, es gibt viel zu sehen.

Wenn du jetzt eine der oben genannten Inseln gegen O'ahu austauschen willst, dann hier die wichtigsten Highlights von O'ahu:

- (Massen-)Wanderung auf den Diamond Head, den "Hausberg" von Honolulu. Traumhafte Sicht auf Waikiki
- 1/2 Tag Honolulu, diverse Highlights inkl. Tantalus Drive
- Fahrt über die Westküste (zahlreiche Strände, wunderschön) hinauf nach Norden. Auch der Norden bietet wunderschöne Strände, im Winter nicht sehr häufig zum Baden geeignet, Flaggen an den Stränden beachten. "Durch die Mitte" über Wahiawa nach HNL zurück
- Reiner Massentourismus, aber ganz toll gemacht, ist das Polynesian Cultural Center in La'ie an der Ostküste (sonntags gesperrt). Sollte dieses in Frage kommen, unbedingt die Abendshow dazu buchen, ist echt gut
- Pearl Harbor? Hier gehen die Meinungen sehr stark auseinander.
- Fahrt an die Westküste, dort gibt es sehr schöne Strände


Für den Moment höre ich lieber zum Schreiben auf, denn so viele Tag habt ihr leider gar nicht zur Verfügung Wink

Und nun wieder du Wink


LG, Angie
Gespeichert

Anne
Platin Member
*****
Ort: NRW
Registriert: 24.04.2002
Beiträge: 3179



« Antwort #6 am: 22.08.2012, 12:39 Uhr »
ZitierenZitat

Hi Peter,
mit Deinem SFO-München-Flug sind wir gerade Anfang August auch zurückgekommen. War ein guter Flug, da wir bis abends in SFO viel unternommen haben, konnten wir sogar schlafen. Obwohl das Filmangebot doch sehr abgelenkt hat.  Wink

Zu Hotwire/Priceline/Vacation Rentals:
In San Francisco haben wir das 3* Holiday Inn Airport bei Hotwire für den August ergattert, ich glaube für ca. 60€, das kann ich sehr empfehlen. (Parken leider 10$)
Waikiki Hotels berechnen auch bei Hotwire/Priceline soweit ich weiß immer hohe Parkgebühren, rechne die in Gedanken schon drauf, bevor Du zuschlägst.

Ich gucke auch immer bei allen obigen Kandidaten und vergleiche.  Wink

Vacation Rentals sind für uns auch sehr gut geeignet, aber man sollte dann schon ein paar Tage bleiben, damit die Reinigungsgebühr nicht verhältnismäßig doll einschlägt. (75 bis 200$ meist)
B&Bs gibt es aber auch, habe ich selber aber noch nicht ausprobiert, aber andere hier, da kann es anders sein mit der Reinigungsgebühr. (Da gibt es mit ein wenig Vorlauf sehr gute Gutscheine, wenn man den Newsletter abonniert, siehe Vacation Rental Thread)
Wundere Dich nicht, der Januar ist auf Hawaii Hauptsaison.

Vulkanischen Ursprungs sind ja alle Inseln, das sieht man ja auch allen ortens. Auf Maui bekommt man mit dem Haleakala schon einen wirklich guten Eindruck von einem beeindruckend großen Vulkan mit Miondlandschaft, eventuell zum Sonnenaufgang, aber auf Oahu kann man z.B. den Diamond Head Crater nicht übersehen neben Waikiki.
Falls Du an fließende Lava denkst, dann müsstste Du nach Big Island fliegen und etwas Glück haben. Z.B. in einen Heliflug investieren...... Oder die Lavawanderung mit Chris buchen, wenn gerade die Lava überirdisch an der richtigen Stelle fließt. (beides entspricht pi mal Auge einem halben Langstrecken-Flug-Preis bei Euch) Oder Dich wie wir begnügen, bei Dunkelheit das rote Glühen über dem Lavasee im Volcanoes National Park anzusehen, was auch unglaublich beeindruckend ist.

Viel Spaß beim Planen
Karin
Gespeichert

PeterCroach
Full Member
***
Registriert: 22.08.2012
Beiträge: 51


« Antwort #7 am: 22.08.2012, 13:29 Uhr »
ZitierenZitat

@Angie

danke für deinen ausführlichen Text.
Wir müssen uns erst mal im klaren werden was wir genau auf welcher Insel machen wollen.
Erst dann können wir wirklich sagen, ob wir zwei oder drei Inseln besuchen werden.
Deine Aufzählungen werden uns sicherlich hier noch sehr gut helfen.
Da wir die Flüge erst vor einigen Tagen gebucht haben sind wir noch nicht ganz im Thema drin.

Hast du generell Tipps, wie man sich am besten noch auf Hawaii vorbereiten kann?
Bestimmte Webseiten, Reiseführer usw...?
Da wir noch ca. 4 Monate Zeit haben sollte das ja denke ich problemlos reichen Smile

Wir sind natürlich fleißig schon dabei viele interessante Themen hier im Forum zu lesen.

Sollte man mit dem buchen der Zimmer / Wohnungen und Mietwagen noch generell warten oder sollten wir das relativ spät machen?
Gibt es dort Vergünstigungen oder ähnliches, umso später umso besser?

Wie sieht das mit den Flügen bei Hawaiianairlines aus, ich habe gelesen dass die relativ schnell ausverkauft sind.
Da sollten wir dann besser schnell buchen, oder?




Gespeichert
Angie
Forever Hawai'i !!
Moderator
Diamond Member
*****
Ort: Gran Canaria, Spanien
Registriert: 23.05.2003
Beiträge: 20304



WWW
« Antwort #8 am: 22.08.2012, 13:42 Uhr »
ZitierenZitat


Hallo Peter,


Hast du generell Tipps, wie man sich am besten noch auf Hawaii vorbereiten kann?
Bestimmte Webseiten, Reiseführer usw...?

auf meiner Website habe ich - wie ich sie nenne - Rundreisen pro Inseln verfasst. Dort sind die jeweiligen Highlighs beschrieben, mit Fotos und du kannst ev. schneller festlegen, welche Inseln für euch geeignet sind.

Big Island
Kaua'i - Kaua'i ist allerdings im Januar heikel, es kann sehr, sehr viel regnen, deswegen habe ich es vorhin nicht erwähnt
Maui
O'ahu

Dann noch die Info-Seiten:

Big Island
Kaua'i
Maui
O'ahu

Ansonsten kann ich die Reiseführer der Revealed-Reihe empfehlen, gibt für jede der genannten Insel einen eigenen Reiseführer, aber diese zu bestellen macht imho erst Sinn, wenn ihr die Inseln festgelegt habt. Diese Reiseführer sind in englischer Sprache.

Sollte man mit dem buchen der Zimmer / Wohnungen und Mietwagen noch generell warten oder sollten wir das relativ spät machen?
Gibt es dort Vergünstigungen oder ähnliches, umso später umso besser?

Sobald ihr wisst, welche Inseln und wo dort euer Hauptaugenmerk liegt, solltet ihr die Unterkünfte buchen.

Wie sieht das mit den Flügen bei Hawaiianairlines aus, ich habe gelesen dass die relativ schnell ausverkauft sind.
Da sollten wir dann besser schnell buchen, oder?

Ebenfalls buchen, sobald die Inseln feststehen.
Tipp: Fliegt bald in der Früh von einer Insel zur anderen.
Vorteil: Ihr habt von der nächsten Insel weitaus mehr, als würdest ihr erst zu Mittag fliegen. Dann habt ihr nämlich von der Abfluginsel nichts mehr und von der Ankunftsinsel auch kaum noch etwas.


LG, Angie
Gespeichert

PeterCroach
Full Member
***
Registriert: 22.08.2012
Beiträge: 51


« Antwort #9 am: 10.09.2012, 10:18 Uhr »
ZitierenZitat

Wir haben uns nun für Oahu und die Insel Maui entschieden.
Ich denke dies ist eine sehr gute Wahl  Wink

Ich bin jetzt gerade dabei, den Inlandsflug rauszusuchen.
Mit der Suchmaschine Kayak habe ich mal geschaut und die Preise ein wenig verglichen.
Durch die schlechten Bewertungen von "go! (Mesa Airlines)" scheidet die Fluggesellschaft nun aus.
Wir werden den Inlandsflug mit Hawaiianairlines buchen.

Wir kommen am 13.Januar um 21:45 in Honolulu an (LA - HON).
Wir haben uns für Oahu jetzt den 14 - 16. eingeplant. Volle 3 Tage sollten ausreichen, oder?

Am 17.Januar würden wir dann mit Hawaiianair nach Maui rübefliegen Smile
Ist der Flug zufrüh oder sollten wir ein bisschen später nehmen, den Mietwagen haben wir vor dann direkt am Airport mitzunehmen und anschließend im Hotel einzuchecken.
Abflugdaten: 07:09 AM - 07:43 AM

Dann hätten wir 6 Tage auf Maui.

Rückflug für den 23.Januar wäre dann von Kahului -> Honolulu um 18:30 Abends. (Ankunft: 19:22 Uhr)
Unser Flug von Honolulu nach San Francisco geht nämlich ein wenig später um 21:45.

Was haltet Ihr von der Planung?



Gespeichert
Angie
Forever Hawai'i !!
Moderator
Diamond Member
*****
Ort: Gran Canaria, Spanien
Registriert: 23.05.2003
Beiträge: 20304



WWW
« Antwort #10 am: 10.09.2012, 10:45 Uhr »
ZitierenZitat


Hallo Peter,


Wir werden den Inlandsflug mit Hawaiianairlines buchen.

eine gute Entscheidung.

Wir kommen am 13.Januar um 21:45 in Honolulu an (LA - HON).
Wir haben uns für Oahu jetzt den 14 - 16. eingeplant. Volle 3 Tage sollten ausreichen, oder?

Grundsätzlich wird die Zeit immer zu kurz Wink, aber für einen groben Überblick reichen 3 volle Tage auf O'ahu.

Am 17.Januar würden wir dann mit Hawaiianair nach Maui rübefliegen Smile
Ist der Flug zufrüh oder sollten wir ein bisschen später nehmen, den Mietwagen haben wir vor dann direkt am Airport mitzunehmen und anschließend im Hotel einzuchecken.
Abflugdaten: 07:09 AM - 07:43 AM

Der Flug ist nicht wirklich zu viel, aber du solltest bedenken, dass du zuvor das Mietauto abgeben musst und die meisten Vermieter erst um 5:00am aufsperren und anschließend musst du zum Airport, einchecken, Sicherheitscheck - das dauert einfach. Wir haben solch einen frühen Flug in den letzten Jahren von O'ahu aufs Festland  gehabt, es ging schon, aber wir waren in Eile. Wenn ihr nicht allzu viel Hetzerei haben wollt, nimm den nächsten Flug.

Was haltet Ihr von der Planung?

Sie ist OK.


LG, Angie
Gespeichert

PeterCroach
Full Member
***
Registriert: 22.08.2012
Beiträge: 51


« Antwort #11 am: 10.09.2012, 11:08 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Angie,

danke für deine schnelle Antwort.
Ich glaube ich hatte mich falsch ausgedrückt oder du hast es falsch verstanden  Laughing
In Oahu werden wir uns denke ich keinen Mietwagen holen. (Stand heute kann sich aber schnell ändern bei mir).

Somit können wir ja problemlos dann den oben stehenden Flug nehmen?!
Macht es Sinn für 3 Tage einen Mietwagen?
Wir wollen uns die Standardsehenswürdigkeiten anschauen, relaxen und eventuell noch die
"Ultimate Circle Island Oahu Eco-Adventure Tour" machen.
Link: http://www.discoverhawaiitours.com/to/UltimateCircleIslandEcoAdventure_E01.html

Denke für 99$ ist das echt günstig, oder?

Einen meitwagen auf Maui ist definitiv sicher den werde ich von hier aus noch buchen.
Gespeichert
Achim
Junior Member
**
Registriert: 17.01.2012
Beiträge: 26


« Antwort #12 am: 10.09.2012, 14:43 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Peter,

ich würde mir doch einen Mietwagen nehmen. Bei der Tour fehlt mir zB die Dole Ananasplantage und eben auch die Gelegenheit, dort länger zu verweilen, wo es einem gefällt. Wir haben diese " Umfahrung mit dem eigenen Auto gemacht. Dauer 7 Uhr bis 20 Uhr. Dabei haben wir nicht alle Strände erlebt, die wir eingeplant haben. Alles dauert länger wie gedacht. Da wir an der Northshore dann noch 4 Riesenmeeresschildkröten gesehen haben, war die Zeitplanung sowieso dahin !!

Das Auto brauchst Du auch für den Tantalus-Drive, den man auch locker 2 x befahren kann : Tagsüber und nachts, beides hat seine Reize.

LG, Achim
Gespeichert
Angie
Forever Hawai'i !!
Moderator
Diamond Member
*****
Ort: Gran Canaria, Spanien
Registriert: 23.05.2003
Beiträge: 20304



WWW
« Antwort #13 am: 10.09.2012, 14:50 Uhr »
ZitierenZitat


Hallo Peter,


Ich glaube ich hatte mich falsch ausgedrückt oder du hast es falsch verstanden  Laughing
In Oahu werden wir uns denke ich keinen Mietwagen holen. (Stand heute kann sich aber schnell ändern bei mir).

nein-nein, ich habe das schon richtig verstanden Laughing Ich bin nur gerade dabei (das hast du vielleicht schon bemerkt Wink), dich zu einem Mietwagen zu überreden.

Macht es Sinn für 3 Tage einen Mietwagen?

Absolut! Ein Mietwagen bedeutet zwar etwas mehr Kosten (der kleinste Mietwagen genügt euch), aber er gibt euch die absolute Freiheit, die ihr ansonsten nicht habt. Wollt ihr euch das wirklich nehmen lassen?

Wir wollen uns die Standardsehenswürdigkeiten anschauen, relaxen und eventuell noch die
"Ultimate Circle Island Oahu Eco-Adventure Tour" machen.
Link: http://www.discoverhawaiitours.com/to/UltimateCircleIslandEcoAdventure_E01.html

Denke für 99$ ist das echt günstig, oder?

Wenn ihr diese Tour bucht und zu zweit unterwegs seid, sind das Daumen mal pi $ 200 plus Tip. Ich habe mir angeguckt, was in der Tour enthalten ist, alles - bis auf die Koloa Ranch - für euch mit Mietauto problemlos machbar und nicht nur das, ihr könnt auch die richtige Reihenfolge wählen. Ich weiß ja nicht, ob die Auflistung bei Discover Hawai'i Tours genau in dieser Reihenfolge abgefahren wird, aber wenn ja, dann ist die Uhrzeit für den Byodo Inn Temple komplett falsch, denn das wäre am Nachmittag. Der Temple soll/muss aber aus lichttechnischen Gründen am Vormittag besucht werden, nur dann wird er von der hoffentlich scheinenden Sonne angestrahlt.

Ob Discover Hawai'i Tours, Jack's Tours, Roberts of Hawai'i und wie sie alle heißen - überall heißt es nur rasch aussteigen, Fotoknips, Fotoknips, ab in den Bus und schnell weiter. Fürs Genießen bleibt null Zeit, geschweigedenn dass ihr an einem Strand länger bleiben könnt, weil er euch so gut gefällt.

Denke bitte - in eurem Interesse! - gut nach ob ihr euch für die 3 Tage nicht doch ein Mietauto gönnen wollt. Ich habe schon etliche User dazu überredet, besser gesagt, ich glaube nahezu alle und kein einziger hat im Anschluss berichtet, dass sie auf das Mietauto lieber verzichtet hätten. Jeder war froh, das Mietauto und somit die Freiheit gehabt zu haben.

Einen meitwagen auf Maui ist definitiv sicher den werde ich von hier aus noch buchen.

Ehe du den Mietwagen für Maui buchst, solltest du überlegen, ob ihr eine Allradpiste fahren wollt. Diese führt in den Polipoli SP. Wollt ihr dorthin fahren, ist ein Allrad nötig, verzichtet ihr auf den Polipoli SP, genügt euch ein ganz normaler Mietwagen.


LG, Angie
Gespeichert

andrea1910
Lounge-Member
****
Registriert: 21.03.2011
Beiträge: 114



WWW
« Antwort #14 am: 10.09.2012, 16:44 Uhr »
ZitierenZitat

Hallo Achim Peter,

hör auf Angie, und "gönnt" euch auch auf Oahu einen Mietwagen  Dafür!. Wir wollten zuerst auch keinen, haben uns dann aber doch überzeugen lassen und waren dann richtig froh, dass wir ihn hatten. Auch haben wir uns ein Navi dazugenommen und es war super, so durch die Gegend zu fahren und anzuhalten, wann man wollte.

Herzliche Grüße
Andrea ( noch 51 Tage!!!)
Gespeichert

Seiten: [1] 2 3 weiter - Letzte  Alle   Nach oben
  Antwort  |  Bookmark hinzufügen  |  Drucken  
 
Gehe zu:  


Impressum - Wir über uns - E-Mail - Startseite
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren Alamo, adeoworld und American Airlines
© 1999 - 2013 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten
Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006, Simple Machines
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
-->